Du willst deine Webseite überwachen lassen?

Dann erhältst du hier einen umfassenden Ratgeber welche Elemente und Seiten-Typen du überwachen lassen solltest.

Und da du meist nicht allein arbeitest solltest du dabei deine Kollegen aus der SEO-, SEA-, PPC-, Analytics- sowie Rechts-Abteilung mit einbeziehen.

Denn dann holt ihr aus der verwendeten Monitoring-Software – wie zum Beispiel URL-Monitor – das Maximum heraus.

Webseiten-Elemente, die du überwachen solltest

Content-Elemente

Folgende Content-Elemente solltest du überprüfen lassen. Dabei kannst du bei URL-Monitor auswählen, ob du einen konkreten Text oder nur auf Vorhandensein eines Keywords überprüfen lassen möchtest.

  • Meta-Titles: Ist der Title wie gewünscht vorhanden? Beinhaltet der Title das wichtigste Keyword?
  • Meta-Descriptions: Ist die Description wie gewünscht vorhanden? Beinhaltet die Description das wichtigste Keyword?
  • Überschriften: Gibt es eine h1, h2, h3, etc Überschrift? Beinhaltet diese das bzw die wichtigsten Keywords?
  • Texte: Ist ein Text auf der Seite? Beinhaltet der Text bestimmte Sätze oder Wörter?
  • rechtliche Hinweise: Wird auf die Datenschutzerklärung hingewiesen? Werden verbraucherschutzrechtliche Hinweise angezeigt?
  • Bilder: Ist ein bestimmtes Bild vorhanden? Ist das Bild korrekt benamt?
  • Anker-Links: Funktionieren Inhaltsverzeichnisse? Funktioniert die Verlinkung auf z.B. Testimonials.
    Bei eis.de funktioniert der Anker zu den Produkt-Bewertungen beispielsweise nicht: https://www.eis.de/p/satisfyer-satisfyer-pro-2-neue-naechste-generation-015030to?ajax=true#reviews)
  • ausgehende Links: Ist das Impressum verlinkt? Ist die Datenschutzerklärung verlinkt? Wird auf einen wichtigen Partner verlinkt?

Technischen Elemente

  • Weiterleitungen: Wird eine URL, die von anderen Webseiten verlinkt ist, noch immer korrekt weitergeleitet?
  • Canonical-Tags: Verweist der Canonical Tag auf die überwachte oder eine andere gewünschte URL?
  • x-Robots: Dürfen Suchmaschinen die Seite besuchen und indexieren?
  • href-lang: Werden übersetzte Versionen korrekt benannt?
  • Ladezeiten: Bleibt die Ladezeit konstant oder verbessert sie sich sogar?
  • Status-Codes: Hat die Seite immer den gleichen Status-Code oder gibt es hin und wieder Änderungen? Speziell bei Shop-Kategorien kann es hier zu Problemen kommen.
  • Haupt-Menü: Werden die wichtigsten Seiten im Menü verlinkt?
  • Seiten-Größe: Verändert sich die Größe der Seite in Bytes gemessen? Schwankt diese sogar?
  • Anzahl ausgehende Links: Verändert sich die Anzahl an ausgehenden Links? Schwankt diese sogar?

Conversion-Elemente

  • Buttons: Können Kunden kaufen? Können Interessenten sich in den Newsletter eintragen?
  • Preise: Wird der (richtige) Preis angezeigt?
  • Testimonials: Werden Testimonials angezeigt?
  • wichtige Verlinkungen: Wird auf wichtige Verkaufsseiten verlinkt?
  • spezielle Bilder: Werden Gütesiegel angezeigt? Werden Bezahlarten angezeigt?

Analytics-Elemente

  • Tracking Codes: Ist Google Tag Manager vorhanden? Ist Google Analytics vorhanden?
  • Datalayer: Sind bestimmte Informationen im DataLayer enthalten?
  • HTML Tags: Haben Buttons eine bestimmte CSS-ID oder -Class, um diese im TagManager für Trigger verwenden zu können?

Diese Seiten-Typen / Templates solltest du überwachen lassen

Startseite überwachen

Folgende Elemente lassen unsere Kunden auf ihrer Startseite überwachen:

  • Slider
  • Call to Actions
  • Trust Elemente wie Testimonials und Badges

robots.txt überwachen

Um sicherzustellen, dass Suchmaschinen-Bots deine Seite wie gewünscht crawlen, kannst du einfach den Inhalt deiner robots.txt überwachen.

So stellst du ganz einfach sicher, dass deine Seite bis auf gewisse Unterverzeichnisse sauber indexiert wird.

Sitemap überwachen

Zum einen kannst du überwachen, ob neue Beiträge hinzukommen. Zum anderen stellst du sicher, dass deine Sitemap verfügbar ist und neue Beiträge automatisch über die Search Console an Google übermittelt werden.

Info-Seiten

Folgende Elemente lassen unsere Kunden auf ihren Info-Seiten überwachen:

  • Texte
  • Optin-Formulare für Newsletter
  • Rechtliche Texte

Dienstleistungs-Seiten

Folgende Elemente lassen unsere Kunden auf ihren Dienstleistungs-Seiten überwachen:

  • Call to Actions
  • Sales-Texte
  • Lead-Generation-Formulare 
  • Rechtliche Texte
  • Trust Elemente

Produkt-Kategorie-Seite

Folgende Elemente lassen unsere Kunden auf ihren Produkt-Kategorie-Seiten überwachen:

  • Paginierung
  • Vorhandensein von Filtern
  • Kauf-Buttons

Darüber hinaus lohnt es sich speziell kleine Kategorien oder Paginierungs-Seiten zu monitoren, um zu ermitteln, ob diese sauber umgeleitet werden. 

Produkt-Unterkategorie-Seiten

Produkt-Marken-Seiten

Produkt-Detail-Seiten

Review-Seiten

Blog-Kategorie-Seiten

Blog-Tag-Seiten

Blog-Artikel

Audience-Seiten

  • … für KMU
  • … für Frisöre

Pricing-Seite

Kontakt-Seite

Such-Kategorie-Seite

Job-Übersicht-Seite

Job-Seite

404-Seite